Veröffentlichungen

II. Entsprechend der Verordnung über den Zugang zu Elektrizitätsversorgungsnetzen (Stromnetzzugangsverordnung - StromNZV)

veröffentlichen wir die folgenden Daten:

Preise für Jahresmehr- und Jahresmindermengen § 13 Abs. 3

Der Preis für die Jahresmehr- und Jahresmindermengen basieren auf dem VDN Praxisleitfaden "Ermittlung und Abrechnung von Jahresmehr- und -mindermengen".

Engpassmanagement § 15 Abs. 4

Kapazitätsengpässe im Stromnetz der Stadtwerke sind nicht zu erwarten.

Marktprozesse Einspeisestellen

Anmeldeformular

Ansprechpartner:
Christoph Berni
Tel. 06841 / 694-151 oder
E-Mail: christoph.berni@stadtwerke-homburg.de

Jahreshöchstlast und der Lastverlauf als viertelstündige Leistungsmessung § 17 Abs. 2 Nr. 1 (Daten: 2021)

Netzverluste § 17 Abs. 2 Nr. 2 (Daten: 2020)

MSP: 3.245.912 kWh
MSP/NSP: 118.129 kWh
NSP: 3.078.138 kWh

Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden und die Summenlast der Netzverluste § 17 Abs. 2 Nr. 3 (Daten: 2021)

Nicht leistungsgemessene Kunden (nur in NSP vorhanden):

NSP: 14.421 kW

Netzverluste:

Summenlast: 1.515 kW

Summenlast der Fahrplanprognosen für Lastprofilkunden und Restlastkurve der Lastprofilkunden § 17 Abs. 2 Nr. 4 (Daten: 2021)

Die Stadtwerke Homburg GmbH verwenden das synthetische Verfahren:

Summenlast: 14.421 kW

Höchstentnahmelast und der Bezug aus der vorgelagerten Netzebene § 17 Abs. 2 Nr. 5 (Daten: 2021)

Summe aller Einspeisungen pro Spannungsebene und im zeitlichen Verlauf § 17 Abs. 2 Nr. 6 (Daten: 2021)

Summe aller Einspeisungen in kW:

Summenlast: 29.403 kW

Rückspeisungen aus MS-Ebene in HS-/MS-Ebene des vorgelagerten Netzbetreibers:

Rückeinspeisungen: 8.792.611 kWh

Mengen und Preise der Verlustenergie § 17 Abs. 2 Nr. 7 (Daten: 2021)

Gesamtmenge: 6.253.279 kWh
Preis: 5,4163 Cent / je kWh