Mein Energie FairSorger.
TOP LOKALVERSORGER 2019

Aktuell

14.03.2016 Kategorie: SWH News

Staatssekretär Stephan Kolling überreicht Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen“ an Stadtwerke Homburg


Familienstaatssekretär Stephan Kolling hat am Freitag, 11. März, das Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen" an Wolfgang Ast, Geschäftsführer der Stadtwerke Homburg, überreicht. „Die Stadtwerke Homburg setzen bereits einige Maßnahmen erfolgreich um", lobte Staatssekretär Kolling bei der Siegel-Übergabe. So sind zum Beispiel flexible Arbeitszeiten an der Tagesordnung, auf eigenen Wunsch kann auch samstags gearbeitet werden. Arbeitszeitguthaben werden unbegrenzt vergütet und individuelle Arbeitszeitmodelle sind je nach familiärer Situation variierbar. Es gibt ein Kontakthalteprogramm während der Elternzeit bzw. der Angehörigenpflege, Telearbeitsplätze für Eltern bzw. Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement.

„Das Engagement von Betrieben wie den Stadtwerken Homburg zeigt, dass wir im Saarland auf einem guten Weg sind, das familienfreundlichste Bundesland zu werden", erklärte Kolling. „Und es zeigt auch, dass die Unternehmen die Herausforderungen, die nicht zuletzt mit dem demografischen Wandel in unserem Land verbunden sind, angenommen haben und ihnen aktiv begegnen."

Wolfgang Ast, Geschäftsführer der Stadtwerke Homburg, erklärt: „Ein familienfreundliches Umfeld sowie positive Rahmenbedingungen machen einen attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitgeber aus. Die

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns gelebte Praxis; darauf sind wir stolz".

In seiner Zielvereinbarung hat sich das Unternehmen für die nächsten zwei Jahre unter anderem vorgenommen, die Wirksamkeit der Informationen zum Thema „Beruf & Familie" und der bereits bestehenden Angeboten zu erhöhen, betriebsinterne Informationsveranstaltungen - beispielsweise zum Thema „Patientenverfügung, Vorsorge- u. Betreuungsvollmacht – anzubieten und einen „Ratgeber" für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen zusammenzustellen.

Die Stadtwerke Homburg waren 2009 das erste saarländische Unternehmen, das die Beratung des Landes in Anspruch nahm, um als familienfreundliches Unternehmen eigene Angebote im Haus zu entwickeln. Die Stadtwerke haben seitdem kontinuierlich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert. 2015 wurde dazu in einem Workshop mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das bestehende Angebot besprochen und aktualisiert.

Weitere Informationen:

Das Gütesiegel wurde gemeinsam von IHK Saarland, Handwerkskammer des Saarlandes und Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie initiiert, um die Arbeitswelt im Saarland noch familienfreundlicher zu machen, Geleistetes zu honorieren und um zusätzliche Anreize für familienfreundliche Maßnahmen in Unternehmen und Behörden zu schaffen.

Das für zwei Jahre gültige Siegel wird an Unternehmen/Institutionen vergeben, die bereits Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorweisen können, und enthält zugleich eine Zielvereinbarung, die regelt, welche familienfreundlichen Maßnahmen die Unternehmen künftig zusätzlich ausbauen wollen. Damit wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess in Sachen

Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet. Nach zwei Jahren erfolgt auf Wunsch eine Rezertifizierung, die die Nachhaltigkeit der Vereinbarkeitspolitik bescheinigen soll.

Für alle Unternehmen, die noch familienfreundlicher werden wollen, stehen Ute Knerr, Heike Biehl und Yann Haßler von der Servicestelle „Arbeiten und Leben im Saarland", die bei Saar.is angesiedelt ist, als Ansprechpersonen zur Verfügung. Sie informieren, beraten und bieten Veranstaltungen zu allen Fragen rund um eine familienfreundliche Arbeitswelt und zum Gütesiegel an. Unternehmen können dieses Angebot kostenlos nutzen.

 

 


Kontakt


Stadtwerke Homburg GmbH
Lessingstr. 3
66424 Homburg

Telefon  06841 / 694-0
Fax  06841 / 694-500
kontakt@stadtwerke-homburg.de

Kundenbetreuung:
Mo - Do  08:00 - 15:30 Uhr
Freitag   08:00 - 12:00 Uhr

Störungshotline:
0800 - 789 4662